Menü

Vereins-Geschichte

Gegründet wurde der MFV Lennestadt im Jahr 1971, damals wurde noch auf einer Wiese bei Altenvalbert geflogen.
Auf Grund der besseren Flugbedingungen (keine störenden Bäume und Straßen) wurde der Platz aber ein Jahr später auf ein Gelände bei Hespecke verlegt.
Mit der Vereinsgründung wollte man den Modellfliegern aus dem Raum Lennestadt die Möglichkeit geben, abseits von Wohngebieten zu fliegen
und sich zudem mit Gleichgesinnten austauschen zu können.
Der Verein stieß auf großes Interesse, so dass er 2 Jahre später bereits auf 30 Mitglieder angewachsen war.
1974 wurde das Fluggelände abermals verlegt und befindet sich nun zwischen Elspe und Altenvalbert über der Lausebuche.
Seit 1975 enspricht der Verein den Richtlinien des Deutschen Modellflieger Verband (DMFV). 
Auch heute erfreut sich der Verein großer Beliebtheit und erfährt regelmäßigen Zuwachs durch neue Flugbegeisterte.

Impressionen